Institut

Lehre

Abschlussarbeiten

Forschung

Mitarbeiter

Aktuelles


 

SeSyC - Secure System Concepts

Das Institut für Luftfahrtsysteme verfolgt mit der Technologie der „Flexiblen Plattform“ ein Konzept zur weitgehend automatisierten Umsetzung von komplexen und hoch sicherheitskritischen Flugsteuerungssystemen.
Grundlage hierfür ist eine generische Middleware, die die komplexen und redundanten System- und Softwarestrukturen abstrahiert, was eine Trennung von Systemstruktur und Flugsteuerungsfunktionen ermöglicht. In vorangegangenen Forschungsprojekten wurden die dazu notwendigen Softwarekomponenten sowie eine modellbasierte Toolsuite zur Spezialisierung eben dieser Komponenten entwickelt und anhand mehrerer Demonstratoren getestet.

Das in der aktuellen Toolsuite sowie den Modellen enthaltene Systemwissen soll nun dazu genutzt werden zulassungsrelevante System- und Softwaredesigndokumente für das Systemmanagement automatisiert zu erstellen. Die Prozessautomatisierung, deren Artefakte sowie die erweiterte Toolsuite werden daraufhin anhand eines Demonstrators des Projektpartners Airbus Helicopters Deutschland GmbH evaluiert.

Industriepartner

Im Rahmen des Luftfahrtforschungsprojekts LuFo V(gefördert durch das BMWi) arbeitet das ILS mit der Airbus Helicopters Deutschland GmbH zusammen.

Ansprechpartner

Tim Belschner
Zimmer 2.226

+49 (0)711 685-63638