Institut

Lehre

Abschlussarbeiten

Forschung

Mitarbeiter

Aktuelles


 

CERTT – Certification Technologies

CERTT Schema

Das Institut für Luftfahrtsysteme verfolgt mit der Technologie der „Flexiblen Plattform“ ein Konzept zur weitgehend automatisierten Umsetzung von komplexen und hoch sicherheitskritischen Flugsteuerungssystemen.
Diese Umsetzung erfolgt durch eine modellbasierte Toolsuite zur weitgehend automatischen Generierung des ausführbaren Programmcodes. Das Wissen, das in den jeweiligen Instanziierungsschritten enthalten ist, soll dazu genutzt werden automatisch Testcases und –procedures auf den jeweiligen Instanziierungsebenen zu erzeugen, um eine Plattforminstanz weitgehend automatisiert testen und somit verifizieren zu können. Zur Umsetzung der automatischen Testcase/-procedure-Generierung soll ein einheitlicher Ansatz für die Unit-, Modul- und Systemtests angewandt werden und im Rahmen des Projekts „CERTT“ demonstriert werden.

Ansprechpartner

Peter Müller
Zimmer 2.237

+49 (0)711 685-67070

Studien-/Diplom-/Abschlussarbeiten im Projekt

Modellierung generischer Softwarekomponenten in TCTL und Ermittlung relevanter Testprocedures anhand einer Usage Domain.

Voraussetzungen:

Grundlegende Programmierkenntnisse in C, Python

Kontakt:

Konzeptionierung und Umsetzung von Test-Report Dokumenten aus automatisch generierten Testergebnissen.

Voraussetzungen:

Grundlegende Programmierkenntnisse in XML, Python

Kontakt:

Automatische Ermittlung von geforderten Test-Coverage-Metriken in der Verifikationsumgebung des ILS.

Voraussetzungen:

Grundlegende Programmierkenntnisse in C, Python

Kontakt: