Institut

Lehre

Abschlussarbeiten

Forschung

Mitarbeiter

Aktuelles

 

Allgemeine Abschlussarbeiten

Folgende Arbeiten werden allgemein, das heißt projektübergreifend, angeboten:

Unser Testkonzept, bestehend aus einem Testskript-Interpreter und einem Berichtgenerator, haben wir schon in mehreren Projekten eingesetzt. Dabei hat sich gezeigt, dass manche Inhalte des Berichts anders besser dargestellt werden könnten. In dieser Arbeit sollen diese Alternativen untersucht und implementiert werden.

Nützliche Vorkenntnisse: Python, Programmiersprache C, IMA-Vorlesung
Kontakt:

Am ILS ist seit einigen Jahren SCADE im Einsatz, und wurde sehr stark auf unsere Bedürfnisse reduziert und erweitert. SCADE besitzt einen einfachen zertifizierten Codegenerator, ist allerdings in der Anschaffung sehr kostspielig. Ziel der Arbeit ist es, die einfachen Konzepte von SCADE auf Eclipse zu übertragen.

Nützliche Vorkenntnisse: Java, Eclipse, Vorlesung AFBW
Kontakt:

Statistische Prozesskontrolle ist in der Produktion schon länger üblich, bei Luftfahrt-Systemsoftware aber meist erst im Nachhinein möglich. Ziel der Arbeit ist es, quantitative Qualitätsmetriken für die Systemsoftware schon während der Erstellung zu erzeugen.

Nützliche Vorkenntnisse: Java
Kontakt:

Am ILS wird ein ARINC 615A Dataloader verwendet. In einer früheren Studienarbeit wurde der Dataloader erstellt, wobei auch grafische Tools für die Erzeugung ladbarer Einheiten programmiert wurden. In dieser Arbeit sollen die grafischen Teile in das ILS-Toolset integriert werden, und zwar in Form von Eclipse-Plugins.

Nützliche Vorkenntnisse: Java, Eclipse
Kontakt:

DOORS ist ein in der Luftfahrt gängiges Verwaltungswerkzeug für Systemanforderungen. Über die Jahre wurde DOORS weiterentwickelt, und um offene Schnittstellen zu anderen Werkzeugen ergänzt. Ziel der Arbeit ist es, DOORS und weitere Werkzeuge auf ihre Durchgängigkeit hin zu untersuchen, und gegebenenfalls den ILS-Entwicklungsprozess auf die neuen Möglichkeiten von DOORS anzupassen.

Nützliche Vorkenntnisse: DOORS, Seminar „Requirements Engineering“
Kontakt:

Am ILS wird für die Lehre ein Luftfahrtsystem-Simulator entwickelt, der im 4. Semester im Rahmen der Vorlesung „Luftfahrtsysteme I“ eingesetzt wird. Im Rahmen dieser (aufteilbaren) Arbeit soll der Simulator verbessert werden, wobei der Student sich um die Weiterentwicklung des grafischen Teils oder des Flight Managements kümmern kann.

Nützliche Vorkenntnisse: Programmiersprache C, Programmierung allgemein
Kontakt: